Loading...
Bauherrenservice2018-11-26T17:15:58+00:00

BAUHERREN SERVICE

Für Neubauimmobilien, aber auch für Bestandsimmobilien bieten wir Ihnen umfangreiche Serviceleistungen.

Sie beabsichtigen ein Wohnobjekt, Gewerbeobjekt oder sonstige Immobilien als Eigennutzer oder Investor zu erwerben und haben nach eingehender Marktrecherche ein geeignetes Objekt gefunden? Dann sollten Sie nicht nur dem Rat der Sparkassen und Finanzierungsinstitute, sondern auch insbesondere der Verbraucherzentralen folgen und sich vor der endgültigen Kaufentscheidung von einem erfahrenen Bausachverständigen beraten lassen.
Was die Beurteilung des baulichen und technischen Zustandes Ihrer favorisierten Liegenschaft betrifft befinden Sie sich bei uns in sehr erfahrenen Händen. Wir beurteilen die Immobilie nicht nur auf bauliche Mängel oder einen etwaigen Reparaturstau, sondern stehen bei Bedarf auch für die Erstellung eines kompakten Wertgutachtens zu Verfügung.
Falls Sie sich für den Erwerb einer Neubau-Immobilie entschieden haben und in diesem Zusammenhang sicherstellen möchten, auch die Qualität zu erhalten, die Sie sich wünschen, bieten wir Ihnen die sachverständige Prüfung von Bauleistungen an. Diese Begutachtung Ihrer Immobilie kann sich auf die Ausführungsqualität eines einzelnen Gewerkes beziehen oder im Rahmen einer 4-Phasen Bauüberwachung nach folgenden Ausführungsabschnitten ablaufen:

  1. Gründungsphase
  2. Rohbau incl. Dacheindeckung
  3. Ausbau incl. Estrichverlegung
  4. Endabnahme

Auf besonderen Wunsch hin werden die Ergebnisse der erfolgten Abnahmen in einer schriftlichen Stellungnahme inkl. Fotodokumentation festgehalten. Diese Unterlagen können dann bei eventuellen späteren Unstimmigkeiten als wichtiger Zustandsbeweis zur Klärung herangezogen werden.

Sämtliche Projektgrößen – von einem kleinen Eigenheim über Mehrfamilienhäuser bis hin zu großen Gewerbekomplexen – haben bei uns allerhöchsten Stellenwert. Wir beraten gerne kostenfrei und unverbindlich.

Dipl.-Ing. M. Strauss

BLOWERDOOR TEST

Mit dem Differenzdruck-Verfahren wird die Luftdichtheit eines Gebäudes gemessen. Das Verfahren dient dazu, Leckagen in der Gebäudehülle aufzuspüren und die Luftwechselrate zu bestimmen.

Durch die Druckdifferenzen wird eine konstante Windlast auf das zu messende Gebäude simuliert.
Jedes Gebäude muss nach heutigem Standard eine geplante, lückenlose, dichtende Ebene zwischen Innen – und Außenbereich aufweisen. Diese wird mit zunehmenden Dämmstoffstärken immer wichtiger, da der Wärmedurchgang über Transmission durch gut gedämmte Bauteile zwar sehr gering ist, aber seine Effizienz verliert wenn ein großer Teil der zugeführten Energie durch Konvektion über Leckagen verloren geht.

Liegt der Dichtigkeitsnachweis über den Test vor, läßt sich somit nachhaltig Energie einsparen und die Gefahr von Bauschäden und Herabsetzung der Dämmwirkung durch Kondensatbildung in den Dämmstoffen während der Winterperiode reduzieren.

Gerne führen einen solchen Test in Ihrem Auftrag durch.

BAU THERMOGRAFIE

Energieverluste werden durch mangelhaft ausgeführten Wärmeschutz exakt über die spektrale Verteilung der temperaturabhängigen Wärmestrahlung diagnostiziert.

Mittels dieser Technik lassen sich energetische Defekte an Gebäuden feststellen. Die Thermografie bezeichnet ein etabliertes Prüfverfahren um Temperaturverteilungen auf Oberflächen sichtbar zu machen. Hierzu wird die von Gebäuden ausgestrahlte Infrarotstrahlung über entsprechende Detektoren erfasst und in ein sichtbares Bild umgewandelt.
Insbesondere vor dem Hintergrund ständig steigender Energiepreise und dem Thema Energiepass gewinnt eine genaue Untersuchung der Bausubstanz hinsichtlich Energieleckagen immer mehr an Bedeutung.

BAU ENDOSKOPIE

Sinn und Zweck der Anwendung von endoskopischen Untersuchungen im Baubereich stellt die Vermeidung von aufwändigen Bauteilöffnungen mit den damit verbundenen Reparaturmaßnahmen dar.

Eine vielfach angewandte endoskopische Untersuchung im Baubereich findet in der Beurteilung der Klebeschicht innerhalb eines Wärmedämmverbundsystems auf der Aussenwand von Gebäuden statt. Hier kann mit geringen Bohrungen schon ab 5,0 mm Endoskop-Kamera-Durchmesser eine endoskopische Inspektion der Bauteile durchgeführt werden.

In der Leckortung werden unsererseits steuerbare Video-Endoskope eingesetzt, in Längen von bis zu 3,0 Metern können mit den steuerbaren Sondierungskabeln Leckagen in Hohlräumen präzise geortet und auch dokumentiert werden. Auch macht diese Technik begrenzte Rohrkamera-Befahrungen in Sanitärräumen möglich, oder auch Untersuchungen von Grundleitungen auf etwaige Durchwurzelungen oder Leckagen.

endoskopie haus
Strauss Baugesellschaft mbH